Foto des Monats

Weisheiten


Wer hätt's denkt

Leben


Der Dalai Lama
wurde gefragt, was ihn
am meisten überrascht:

Er sagte:

"Der Mensch,
denn er opfert seine
Gesundheit, um Geld
zu machen.
Dann opfert er
sein Geld, um seine
Gesundheit
wiederzuerlagen.

Und dann ist er so
ängstlich wegen der
Zukunft, dass der die
Gegenwart
nicht genießt;

das Resultat ist, dass er
nicht in der Gegenwart
lebt;

er lebt, als würde er nie
sterben, und dann stirbt
er und hat nie
wirklich gelebt.

[Dalai Lama]

Für Sie im Einsatz

Rund um die Uhr

TAG & NACHT
24-Stunden
Nonstop

365 Tage im Jahr

Besucherzähler

  • Besucher: 179,985

Fotos & Quellen

wikipedia.de
aphorismen.de
gregor-jonas.de

weihnachten24.net
natune.net / Erich Bauer
kommunikation-berlin.de
kochen-und-geniessen.de
ulmer-weihnachtsmarkt.de

veranstaltung.meinestadt.de
astrowoche.wunderweib.de
buddhistische-weisheiten.com

veranstaltung-baden-wuerttemberg.de

Krankenfahrten / Reha



   

     

 sicher - freundlich - pünktlich - zuverlässig - Tag & Nacht

Ob sie nun...

  • zum Arzt
  • ins Krankenhaus
  • in die Reha
  • zur Dialyse
  • zur Bestrahlung
  • zur Chemo 

...müssen, wir fahren Sie hin und holen Sie wieder ab. Versprochen!

Ihr Vorteil:

Bei Krankenfahrten arbeiten wir mit allen Krankenkassen zusammen. Das bedeutet für Sie: Hat Ihre Krankenkasse die Krankenfahrt(en) genehmigt, müssen Sie keinerlei finanzielle Vorleistung bringen. Sie müssen nicht vorausbezahlen, denn wir rechnen mit Ihrer Krankenkasse direkt ab.

Alle Krankenfahrten werden von uns sitzend (nicht liegend) durchgeführt. 


Thema: Krankenfahrten

Wer einen Krankentransport in Anspruch nehmen möchte, dessen Kosten die Krankenkasse übernehmen soll, muss folgendes beachten:

1.  Der Arzt muss feststellen, ob eine Krankenbeförderung notwendig ist. Wenn ja, wird er einen sogenannten Transportschein ausgeben.

2. Dieser Transportschein muss zur Krankenkasse. Diese müssen absegnen, ob die Kosten komplett übernommen werden, bzw. ob ein geringer Eigenanteil anfällt.

3. Nachdem die Krankenkasse abgesegnet hat, kann ein Taxiunternehmen beauftragt werden. Die Kostenabwicklung findet dann zwischen dem Taxiunternehmen und der Krankenkasse statt.